Abnehmen mit Handtuch-Workout

 

Einige Deutsche haben ein ganz besonderes Verhältnis zu ihren Handtüchern, so heißt es. Für die Liegereservierungen im Urlaub werden sie gerne belächelt. Doch es geht auch anders. Handtücher können nämlich noch viel mehr. Sie straffen die Figur, machen Spaß und helfen gesund abzunehmen.

Handtuch-Workout zum abnehmen
Wir benutzen sie täglich: Zum baden, abtrocknen, putzen etc. Handtücher sind täglich im Einsatz. Wie wäre es, wenn die flauschigen Begleiter auch beim Abnehmen helfen könnten? Bring Abwechslung in Deinen Alltag und Form in Deine Figur. Alles was Du brauchst ist ein glatter Fußboden, Handtücher und folgende 6 Übungen. Mach sie alle 2 Tage und nimm mit Hilfe Deiner Handtücher ab. 

Handtuch Workout

1. Warm-Up Jogging 
Diese Übung kräftigt die Muskulatur von Beine, Po und Füße. Außerdem bringt sie Deinen Kreislauf in Schwung. 

Start: Falte zwei Handtücher zusammen. Dann stell Dich auf das Polster. 
So geht´s: Nun läufst Du auf dem Polster immer auf der Stelle. Rolle die Füße dabei gut ab und lass Deine Arme locker mitschwingen. Sobald Du Dich wohl und sicher fühlst kannst Du Dein Tempo langsam erhöhen. Ziehe nun Deine Knie immer höher bis sie etwas waagerecht sind. Trabe so insgesamt 3 Minuten. 
Achtung: Hebe Deinen Kopf und schaue nicht nach unten. 

 

Handtuch Workout

2. Standwaage 
Diese Übung kräftigt die Muskulatur von Rücken, Bauch, Po, Schultern und Arme. 

Start: Rolle ein Handtuch zusammen und greife es mit Deinen Händen schulterbreit. Strecke die Arme waagerecht nach vorne und bringe so Dein Handtuch auf Spannung.
So geht´s: Hebe Dein linkes Knie auf Hüfthöhe an und neige Deinen Oberkörper nach vorne. Deine Arme bleiben nach vorne gestreckt. Nun strecke Dein linkes Bein nach hinten und ziehe Deine Fußspitzen an. Halte diese Stellung kurz. Richte nun Deinen Oberkörper auf und bring Dein linkes Knie wieder nach vorne. Wiederhole dieser Übung 10 bis 20 Mal und wechsele dann die Seite. Insgesamt solltest Du 3 Sätze machen. 
Achtung: Das Handtuch muss gespannt bleiben und darf nicht durchhängen. 

Handtuch Workout

3. Sitz-Klimmzüge 
Diese Übung kräftigt die Muskulatur von Rücken, Schulter und Arme. 

Start: Sitz im Schneidersitz und richte Deine Wirbelsäule auf. Lege ein Handtuch unter Deinen Po damit Du es bequem hast. Fasse über Deinem Kopf ein zweites Handtuch etwas über Deine Schulterbreite. Strecke Deine Arme und ziehe das Handtuch straff. Deine Schultern ziehen nach hinten unten und Dein Blick geht geradeaus. 
So geht´s: Ziehe Deine Arme langsam nach unten und Deine Ellenbogen zu den unteren Rippen. Nun strecke die Arme wieder und schiebe das Handtuch nach oben. Halte diese Stellung kurz. Wiederhole diese Übung 10 bis 20 Mal. Insgesamt drei Sätze sind empfehlenswert. 
Achtung: Das Handtuch muss ständig gespannt sein. 

Handtuch Workout

4. Schiebe-Kniebeuge 
Diese Übung kräftigt die Muskulatur von Oberkörper, Arme und Schulter. 

Start: In dieser Liegestützposition sind Deine Hände unter den Schultern. Strecke Deine Arme und lege Deine Füße auf das Handtuch. Drehe Deinen Unterkörper in der Hüfte um 45 Grad zur Seite. Dein oberer Fuß liegt auf dem unteren und Deine Fußspitzen sind angezogen. 
So geht´s: Beuge Deine Knie und Hüfte und ziehe beide Knie in Richtung Ellenbogen. Nun strecke Deine Beine wieder. Wiederhole diese Übung 5 bis 15 Mal pro Seite und mache insgesamt drei Sätze. 
Achtung: Dein Oberkörper bleibt während der Übung unverändert. 

Handtuch Workout

5. Kniefall-Ausrutscher 
Diese Übung kräftigt Deine Bein- und Po Muskulatur. 

Start: Stelle Dich aufrecht und Deine Füße hüftbreit auseinander. Dein linker Fuß steht auf einem zusammengefalteten Handtuch. Verschränke Deine Hände hinter dem Kopf und schaue geradeaus. 
So geht´s: Verlagere Dein Gewicht auf das rechte Bein und gleite mit dem linken Fuß gerade nach hinten, bis Du nur noch auf den linken Zehenspitzen stehst und mit dem Knie fast den Boden berührst. Dein rechter Oberschenkel ist nun fast waagerecht und Dein Knie ist über Deinem Fuß. Halte diese Stellung kurz und drücke Dein rechtes Bein gegen den Boden, während Du Knie und Hüfte streckst. Gleichzeitig ziehst Du den linken Fuß auf dem Handtuch wieder nach vorne neben den rechten. Wiederhole diese Übung 10 bis 20 Mal und wechsele dann die Seite. Drei Sätze sind zu empfehlen. 
Achtung: Dein Rücken bleibt aufgerichtet und Deine Hüfte zeigt nach vorne. 

Handtuch Workout

6. Wischer-Liegestütze 
Diese Übung kräftigt die Muskulatur von Bauch, Rücken, Brust, Schulter und Arme. 

Start: Gehe in die Bauchlage, beuge die Knie und verschränke Deine Unterschenkel. Positioniere Deine Hände auf einem zusammengefalteten Handtuch unter den Schultern. So geht’s: Strecke Deine Arme und hebe den Oberkörper an. Deine Knie bleiben auf dem Boden. Beuge Deinen linken Arm und schiebe den rechten gleichzeitig mit dem Handtuch nach vorne. Ziehe dann die rechte Hand wieder unter die Schulter und strecke gleichzeitig den linken Arm und drücke Deinen Oberkörper nach oben. Wechsel die Seite und wiederhole die Übung pro Seite 5 bis 15 Mal, in insgesamt 3 Sätzen. 
Achtung: Lasse Deinen Bauch nicht durchhängen. Siehe Deinen Nabel zur Wirbelsäule.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *