Mit Schwung in den Frühling

Die Sonne lässt sich wieder öfter blicken lässt und es ist abends länger hell. Wen packt da nicht die Lust, sich mehr zu bewegen und frische Luft zu tanken? Denn immer noch gilt: Sport und Bewegung sind die beste Ergänzung einer Diät!

Unserer Figur zu Liebe sollten wir die Bewegung nicht mit einem Stadtbummel zur Eis-Diele verbinden, sondern lieber unsere Sportschuhe aus dem Keller holen. Denn wer jetzt loslegt und sportlich in den Frühling startet, ist schon im Frühsommer fit und macht in luftiger Kleidung wieder eine gute Figur.

Nutzen Sie das Kribbeln in den Beinen, um sich für Bewegung an der frischen Luft zu begeistern. Egal ob Sie joggen, walken oder inline skaten – eine Sportart ist mit Sicherheit für Sie dabei. Beachten Sie dabei bitte: nur wer das Richtige trinkt, unterstützt seinen Kreislauf und die Gewichtsabnahme. Deshalb Finger weg von allen gesüßten Getränken wie Limonaden oder Säften. Auch die viel gerühmte Apfelschorle hat für Abnehmwillige unerwünschte Nebenwirkungen. Denn bei allen Getränken mit Zucker oder Fruchtzucker gilt: Zucker bremst die Fettverbrennung! Bleiben Sie deshalb bei Mineralwasser (Calcium und Magnesium verhindern Muskelkrämpfe) oder isotonischen Durstlöschern ohne Zucker!


     Joggen – Schuhe an und auf geht´s

Wer joggt ist klar im Vorteil, denn keine andere Sportart lässt sich so einfach erlernen und praktisch überall durchführen. Mit dem richtigen Schuhwerk sind dem Vergnügen praktisch keine Grenzen gesetzt.

Nach der Winterpause gilt: Vorsichtig und langsam wieder einsteigen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie sich nicht überanstrengen und wählen Sie zunächst kürzere Strecken oder gehen Sie zwischendurch etwas. Fangen Sie langsam und Ihrem Trainingszustand entsprechend an – Sie haben noch den ganzen Sommer Zeit.

Schon nach ein paar Trainingseinheiten werden Sie bestimmt dauerhaft von der Lauflust gepackt und laufen Ihrem Winterspeck einfach davon.


     I’m walking…

Wer es lieber etwas langsamer angehen möchte, der ist mit Walken bestens bedient. Denn das „schnelle Gehen“ bringt den Kreislauf wunderbar in Schwung und macht fit. Auch in diesem Jahr ist der Trend zum Nordic Walking ungebrochen. Wer sich dafür bisher nicht begeistern konnte, dem sei ein Kurs zum Erlernen der richtigen Technik ans Herz gelegt. Denn Nordic Walking ist keineswegs Spazieren gehen mit Stöcken, sondern kann – korrekt durchgeführt – die Fitness enorm steigern.


     Wer sein Rad liebt

Haben Sie Ihr Fahrrad auch schon wieder aus dem Keller geholt? Wenn nicht wird es jetzt höchste Zeit. Machen Sie sich langsam fit für ausgiebige Radtouren in den Sommermonaten. Wer jetzt mit dem Training beginnt, ist bei der ersten Radtour mit Freunden mit Sicherheit nicht das Schlusslicht. Radfahren ist übrigens sehr gut für die Kniegelenke – schon zehn Minuten radeln hat eine positive Auswirkung auf die Bildung von Gelenkflüssigkeit, die Knie mit Nährstoffen versorgt.


     Auf acht Rollen zum Wunschgewicht

Bei trockenem sonnigem Wetter gibt es für Skater kein Halten mehr! Endlich kann es wieder losgehen. Skaten eignet sich sehr gut, um in kurzer Zeit und mit Spaß und guter Laune die Fitness zu steigern. Denn die Bein- und Pomuskulatur hat dabei ganz schön was zu leisten, die Ausdauer verbessert sich quasi nebenbei und auch der Gleichgewichtssinn wird gestärkt.


Egal für welchen Sport Sie sich begeistern, auch wenn es „nur“ ausgedehnte Spaziergänge sind – auf geht´s: Raus an die frische Luft und der schlanken Frühlingsfigur entgegen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *